Alle Serviceleistungen erledigen Sie in der Geschäftsstelle der VGem. Offingen, Marktstr. 19, 89362 Offingen (Rathaus Offingen)



Besonderes Dienstjubiläum bei der VGem. Offingen - Hauptamtsleiterin Brigitte Fischer 40 Jahre im öffentlichen Dienst

 

Ein Dienstjubiläum der ganz besonderen Art feierte mit Ablauf des 31. August 2016 Brigitte Fischer. Nicht nur, dass diese 40 Jahre ununterbrochen geleistet wurden, nein auch noch bei einem Arbeitgeber, stellen etwas ganz selten Gewordenes in der heutigen Zeit dar.
Die Verwaltungsfach- und -betriebswirtin kann auf eine bewegte Zeit zurückschauen, beginnend am 01.09.1976 beim Markt Offingen und zum 01.05.1978 aufgrund der Gebietsreform auf die Verwaltungsgemeinschaft Offingen übergeführt.


Basierend auf einer fundierten beruflichen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten vollzog sie mit einem herausragenden Notendurchschnitt den Aufstieg in den gehobenen Dienst zur Verwaltungsfachwirtin und stellte ihre Leistungsfähigkeit fachpraktisch durch beachtliche Prüfungserfolge bei den Abschlüssen zur Verwaltungsfachwirtin im Jahre 1984, zur Verwaltungsbetriebswirtin im Jahre 1992 wie auch zur Controllerin und dem Erwerb der Ausbildungseignung unter Beweis. Das umfangreiche Fachwissen und die wachsende Verwaltungserfahrung, gepaart mit Gradlinigkeit und Einfühlvermögen prädestinierten Brigitte Fischer zu einer beruflichen Karriere, die durch immer weiter anwachsende Verantwortung geprägt war.
Die Jubilarin war von Beginn an in der Hauptverwaltung tätig; so begann sie im Meldeamt und wechselte bald ins Vorzimmer des Geschäftsstellenleiters. Über die Jahre wuchs Frau Fischer kontinuierlich in die herausgehobene Stellung als geschäftsstellenleitende Hauptamtsverantwortliche, wo neben Rechtsangelegenheiten in Grundsatzfragen des kommunalen Satzungs- wie auch des Gemeindeverfassungsrechts natürlich auch Personalführung und Dienstaufsicht zum Aufgabenrepertoire zählen.
Zudem war der Vollzug des Erschließungs- und Straßenausbaubeitragsrecht weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit. Sie wurde mit der Veranlagung der Straßen, deren Herstellungsursprung bereits ab den Jahren 1960 beim Markt Offingen lag, betraut (ein Zeitpunkt, zu dem die Jubilarin gerade zur Welt kam). Es galt für sie, ab dem Jahre 1982 diese „Altlasten“ durch Umsicht, logisches Denken und mit besonderem Feingefühl auf äußerst komplexem rechtlichem Terrain aufzuarbeiten. Mit diesen Veranlagungen sorgte Frau Fischer für zeitversetzte Einnahmen in den Finanzen der Mitgliedskommunen und verhalf den jeweiligen Bürgermeistern/in durch die gestärkte Finanzkraft zu erweiterten Gestaltungsspielräumen.
Diese nicht nur dankbare Aufgabe wird durch ihre Tätigkeit als Trauungsstandesbeamtin mit positiven Aspekten versüßt. Zu erleben, wie im feierlichen Rahmen ihre langjährige Eheerfahrung in der Traurede mit praktischen Lösungen für das Brautpaar und in der Regel durch die Brautpaareltern bestätigt, ist für sie eine erfüllende Tätigkeit, die sie gerne auch am Wochenende ausübt.
Zu ihrem weiteren Aufgabenbereich in der Verwaltungsgemeinschaft zählt die Ausbildungsleitung. Bis 2016 konnte Frau Fischer 21 Auszubildende im Berufsbild des/r Verwaltungsfachangestellten im Kommunaldienst betreuen und erfolgreich zum Prüfungsabschluss führen.
Nicht zuletzt durch diese Erfolge zeigte sich Frau Fischer ermutigt ab dem Jahre 2000 an der Bayrischen Verwaltungsschule als nebenamtliche Dozentin im Prüfungsbereich Personalwesen tätig zu sein. Diese Tätigkeit übt die Jubilarin bis heute unter anerkennenswerten Zuspruch aus und ist mittlerweile auch in der Fortbildung erfolgreich tätig. Ihr Engagement wurde von der Bayer. Verwaltungsschule 2014 offiziell geehrt.
Im Jahre 1998 wurde Frau Brigitte Fischer mit der Geschäftsführung des Abwasserverbandes Mindel-Kammel betraut und hat in diesem Zusammenhang insbesondere die Fragen der Zuschussabwicklung von Kanalbaumaßnahmen souverän durchgeführt. Besonders bei der Großbaumaßnahme Erweiterung BAB 8 konnte sie durch Verhandlungsgeschick und Zähigkeit dem Abwasserverband ein fünfstelliger Betrag am Ende der Skala ersparen.
Während diesen 40 Jahren stand die Jubilarin folgenden Bürgermeistern/innen mit Rat und Tat steht`s zur Seite:


Markt Offingen
1976 – 1984 Andreas Thoma
1984 – 2008 Alois Brunhuber
2008 – heute Thomas Wörz
Gemeinde Gundremmingen
1976 – 1984 Leo Schäffler
1984 – 1996 Karl Hirner
1996 – 2014 Wolfgang Mayer
2014 – heute Tobias Bühler
Gemeinde Rettenbach
1976 – 1978 Johann Wiedenmann
1978 - 2002 Hans-Peter Feil
2003 – 2008 Dagmar Berger
2008 – heute Sandra Dietrich-Kast

Mit einem Blumengruß dankten die drei Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Thomas Wörz, Sandra Dietrich-Kast und Tobias Bühler der Jubilarin für die geleistete Arbeit und das eingebrachte Engagement der letzten vier Jahrzehnte und überreichten die vom Freistaat Bayern ausgestellte Urkunde. Sie betonten ihre Hoffnung, dass Frau Brigitte Fischer weiterhin mit ihrer Geradlinigkeit und Korrektheit sowie Fachkompetenz und Umsicht die nächste Ehrungsmöglichkeit, d.h. 50 Jahre im Dienste der Verwaltungsgemeinschaft Offingen, erreichen möge.
Die Feierstunde wurde mit folgendem Reim, der nicht nur die Jubilarin schmunzeln lies, beendet:
        40 Jahre sind vollbracht,
        selten hast du schlapp gemacht,
        und zwickt es auch mal irgendwo,
        man lebt nicht ohne Risiko.

Offingen, 01.09.2016, Verwaltungsgemeinschaft Offingen
 

Gratulanten: Die drei Bürgermeister der VGem. - Thomas Wörz, Sandra Dietrich-Kast und Tobias Bühler
Gratulanten: Die drei Bürgermeister der VGem. - Thomas Wörz, Sandra Dietrich-Kast und Tobias Bühler


« zurück
 

Interne Links



Externe Links