Der "Erlkönig" reitet jetzt an der Rettenbacher Gemeindehalle

Nach Abschluss der Fassadensanierung an der Gemeindehalle in Rettenbach ist das Glaskunstwerk "Der Erlkönig" des heimischen Künstlers Bernhard Schmid im Eingangsbereich angebracht worden. Der etwa zwei Meter hohe Hinterglasdruck mit keramischen Farben beginnt mit Beginn der Dämmerung zu leuchten und verstärkt dann die dreidimensionale Wirkung. Die originale Holzskulptur fertigte der Rettenbacher Künstler und Holzgestalter aus einem Günzburger Kirschbaum.

Foto: Bernhard Weizenegger


v.l. Malermeister Steffen Ebersbach, Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Bernhard Schmid und Zweiter Bürgermeister Alexander von Riedheim
v.l. Malermeister Steffen Ebersbach, Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Bernhard Schmid und Zweiter Bürgermeister Alexander von Riedheim


« zurück