Rückschau und Ehrungen bei der FFW Rettenbach

Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rettenbach standen neben den Berichten des Kommandanten und Vorsitzenden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf dem Programm.
Kommandant Martin Müller erstattete einen ausführlichen Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr. 42 aktive Feuerwehrleute, davon 8 Frauen sowie 3 Jugendliche absolvierten insgesamt 17 Übungen. Eine große Anzahl an Aktiven besuchten zahlreiche Lehrgänge auf Landes und Landkreisebene. Die Atemschutzgeräteträger besuchten zusätzlich eine Fortbildung im Brandcontainer Neu-Ulm und im Brandcontainer des Kernkraftwerk Gundremmingen.
 


Die Rettenbacher Wehr wurde zu 10 Einsätzen gerufen, die sich auf Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen und ausgelöste Brandmeldeanlagen verteilten. Mit Abordnungen nahm die Feuerwehr an der Fronleichnamsprozession, beim Martinsumzug der Kindertagesstätte, beim Funkenfeuer des Carnevals-Club-Harthausen sowie beim Volkstrauertag teil.

Kommandant Müller freute sich, dass er Vincenz Schmid nun als Feuerwehrmann in die aktive Wehr befördern durfte.
Vorsitzender Peter Remmele ging auf einige gesellschaftliche Ereignisse im abgelaufenen Jahr ein. So nannte er zum Beispiel die Teilnahme an der 10. Rettenbacher Dorfweihnacht, die Durchführung des traditionsgemäßen Maibaumstellens auf dem Schlössle-Vorplatz mit Rahmenprogramm und den Ausflug mit Floßfahrt auf der Isar.
Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast dankte für das gute Zusammenwirken am Museumstag im vergangenen Mai, welcher in Verbindung mit den 140-jährigen Jubiläen der Feuerwehren Rettenbach, Remshart und Harthausen gefeiert wurde. Als besonders lobenswert hob sie hervor, dass 1. Kommandant Martin Müller und Ehefrau Tanja viele Ideen und Gegenstände zusammengetragen haben, damit Übungen mit Gerätschaften wie vor über 100 Jahren den Gästen vorgeführt werden konnten. Außerdem dankte sie der gesamten Wehr für ihre Einsatzbereitschaft bei Tag und bei Nacht.
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Helmut Hieber und Bernd Gonitianer, sowie für 50 Jahre Andreas Mayer und Richard Wagner geehrt. Für 70-jährige Mitgliedschaft beim Feuerwehrverein Rettenbach wurde Anton Schieferle geehrt. Die Versammlung fand vor der Corona-Pandemie statt.
 

Auf dem Foto von links:  Simone Baur, Kommandant Martin Müller, Geehrter Richard Wagner, Vorstand Peter Remmele, Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Markus Vogeser.
Auf dem Foto von links: Simone Baur, Kommandant Martin Müller, Geehrter Richard Wagner, Vorstand Peter Remmele, Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Markus Vogeser.


« zurück